AKTUELLE AUSSTELLUNG im Chemnitz Open Space:

17.11. – 30.12.23|Mittwoch – Sonntag | 14 – 20 Uhr | außer 23.12. & 24.12. | Fotoausstellung  „Held:innen von nebenan – Ehrenamtliche im Porträt“

______________________________________

Sie möchten gern selbst eine Veranstaltung im Chemnitz Open Space organisieren? Schreiben Sie uns gern eine Mail an: post@chemnitz-open.space

______________________________________

Alle Veranstaltungen der Kunstsammlungen Chemnitz finden Sie unter: www.kunstsammlungen-chemnitz.de/kalender/

Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Vernissage Kollektiv ARK & Konzeptvorstellung re:member the future

6. Oktober, 17:30 bis 21:00

[Scroll for English]

Am 6. Oktober, ab 17:30 Uhr im Chemnitz Open Space, wird das Projektteam re:member the future das Konzept für einen Gedenk- und Erinnerungsort in Chemnitz an die Betroffenen des NSU-Komplexes vorstellen. Das Konzept entstand in enger Zusammenarbeit mit den Angehörigen der Betroffenen und einem Beirat aus anderen Experten im Bereich Erinnerungsarbeit – denen wir sehr dankbar sind.

Auch ein neues Kunstwerk wird an dem Abend enthüllt. Mit der Installation ama bal | but honey | aber honig widmet sich das Künstler*innenkollektiv ARK der sogenannten „akustischen Segregation“ während des NSU-Prozesses und den daraus resultierenden Fragen, wer sichtbar und hörbar sein darf, wer zu Wort kommt, an wen in welcher Form erinnert wird und welche Geschichten Raum haben.
Wir freuen uns sehr, wenn ihr dabei seid!

On 6 October, from 17:30 at Chemnitz Open Space, the project team re:member the future will present the concept for a remembrance place in Chemnitz for those affected by the NSU-Complex. The concept was created in close cooperation with the relatives of those affected and an advisory board of other experts in the field of remembrance work – to whom we are very thankful.
A new work of art will also be unveiled that evening. With the installation ama bal | but honey | the artist* collective ARK addresses the so-called „acoustic segregation“ during the NSU trial and the questions that derive from it, about who is allowed to be visible and audible, who gets to speak, who is remembered in which form and which stories have space.
See you there!

#erinnerungsortchemnitz #chemnitzerinnert #keinschlussstrich #musikmachdinge #kollektivark #chemnitzopenspace #rememberthefuture #nsu #nsukomplex #chemnitz #erinnerungsarbeit #sound #soundinstallation #nsuprozess

Die Einladung findet ihr hier: Einladung Vernissage&Konzeptvorstellung_RGB

 

Details

Datum:
6. Oktober
Zeit:
17:30 bis 21:00
Veranstaltungskategorien:
, , ,

Veranstaltungsort

Chemnitz Open Space
Brückenstraße 10
Chemnitz, Sachsen 09111 Deutschland
Google Karte anzeigen
Veranstaltungsort-Website anzeigen

Veranstalter

re:member the future

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.