Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Die Serialität im Werk von Karl-Heinz Adler und Friedrich Kracht am Beispiel der Formsteinelemente im öffentlichen Raum

27. Oktober 2019, 17:00 bis 20:00

Die Serialität im Werk von Karl-Heinz Adler und Friedrich Kracht am Beispiel der Formsteinelemente im öffentlichen Raum

Ein Exkurs mit Sabine Tauscher

Gemeinsam mit ihrem Mann Peter gründete Sabine Tauscher im Jahr 1991 die Galerie von Waldenburg. Das Konzept konzentriert sich dabei auf Künstlerinnen und Künstler der konkreten, gegenständlichen und abstrakten Malerei mit künstlerischer Eigenständigkeit und individueller Handschrift. In ihrem Exkurs wird sie zum einen über die Galerie und die Hintergründe dieser berichten – und zum anderen den Fokus konkret auf zwei Künstler legen: Karl-Heinz Adler und Friedrich Kracht. Dabei geht die Betrachtung von der Malerei hinaus in den öffentlichen Raum und die in Kennerkreisen berühmten Formsteinelemente werden im Mittelpunkt ihrer Betrachtungen stehen.

Hintergrund:

Mit dieser Ausstellung und dem Begleitprogramm entsteht ein temporärer Raum für einen breiten, öffentlichen Diskurs über „Ostmoderne“, der das Thema innerhalb der Kulturhauptstadtbewerbung stärken soll. Die Ausstellung und das Begleitprogramm sind ein Mikroprojekt von Chemnitz2025 und werden vom Verein Institut für Ostmoderne e.V. ausgerichtet. Kurzfristige Änderungen sind nicht ausgeschlossen. Aktuelle Themen und Protagonisten können Sie den Seiten www.institutfuerostmoderne.eu und  www.chemnitz-open.space.de entnehmen.

Details

Datum:
27. Oktober 2019
Zeit:
17:00 bis 20:00
Veranstaltungskategorie:
Veranstaltung-Tags:
, , , , ,

Veranstaltungsort

Chemnitz Open Space
Brückenstraße 10
Chemnitz, Sachsen 09111 Deutschland
Veranstaltungsort-Website anzeigen

Veranstalter

Institut für Ostmoderne e.V.
Veranstalter-Website anzeigen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.