Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Vortrag von Dr. Romy Jaster – Wie Fake News Politik machen

23. August, 18:00 bis 20:00

kostenlos
Fake News sind – besonders vor anstehenden Wahlen – in aller Munde. Doch was sind Fake News überhaupt? Und wieso haben sie so leichtes Spiel? Diese und andere Fragen beantworten Romy Jaster und ihr Co-Autor David Lanius in ihrem gemeinsamen Buch „Die Wahrheit schafft sich ab – Wie Fake News Politik machen“, das kürzlich bei Reclam erschienen ist. Bei ihrem Besuch beim Chemnitz Open Space wird Romy Jaster einige der Thesen des Buches zur Diskussion stellen. Es wird um Wahrheit und Wahrhaftigkeit gehen, um Echokammern und Filterblasen, um sozialen Konformitätsdruck und Herdendenken und darum, wie uns unsere Psyche uns immer wieder systematisch hinters Licht führt. 
 
Dr. Romy Jaster ist Philosophin an der Humboldt-Universität zu Berlin und Mitgründerin des Forums für Streitkultur, einem Think Tank zur Verbesserung des öffentlichen und politischen Diskurses. Während der letzten Jahre hat sie sich viel in der Welt rumgetrieben, zwei Bücher geschrieben und ein paar Preise gewonnen. Ein besonderes Anliegen ist ihr der Brückenschlag zwischen akademischer Philosophie und Öffentlichkeit. Neben ihren wissenschaftlichen Arbeiten schreibt sie daher regelmäßig Beiträge für Publikumsmedien – vorzugsweise zum Thema „Streitkultur“ und „Fake News“.

Romy Jaster ist wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl für Theoretische Philosophie an der Humboldt-Universität. Sie forscht zu den Themen Fähigkeiten & Willensfreiheit sowie Fake News und Postfaktizität.

 

Details

Datum:
23. August
Zeit:
18:00 bis 20:00
Eintritt:
kostenlos
Veranstaltungskategorien:
,
Veranstaltung-Tags:
, , ,

Veranstaltungsort

Chemnitz Open Space
Brückenstraße 10
Chemnitz, Sachsen 09111 Deutschland
Website:
chemnitz-open.space